Archiv der Kategorie: Sonstiges

Was sonst nicht passt !

Hohe Entschädigung für Mobbing an US Schüler

24.Dezember 2005

Einem Schüler im US-Staat Kansas ist nach jahrelangem Mobbing wegen angeblicher Homosexualität eine hohe Entschädigung zugesprochen worden. Der Schüler erhält 440.000 Dollar (370.000 Euro) für die erlittenen Qualen. Für die Summe muss das Schulamt der Ortschaft Tonganoxie beziehungsweise deren Versicherung aufkommen, wie der Anwalt des heute 18-jährigen Dylan Theno mitteilte.

Der heterosexuelle Jugendliche wurde lange Zeit von seinen Mitschülern als Schwuler beschimpft, so dass er schließlich sogar ein Jahr vor dem Abschluss die Schule verließ. Vor Gericht machte Theno unter anderem geltend, die Schulbehörden seien eingeschritten, als ein Mädchen sexuell belästigt worden sei, hätten seinen Fall aber schlicht ignoriert.

Der Anwalt des 18-Jährigen erklärte, das Urteil werde weit reichende Folgen haben für die Art und Weise, wie Bildungsinstitutionen künftig mit Hänseleien und Schikanen unter Schülern umgingen.

© SN/APA.

Borderline

Allgemeine Informationen:

Das Borderline-Syndrom ist eine Persönlichkeitsstörung, bei der Symptome einer Neurose und einer Psychose wechselnd auftreten.

Grenzgänger oder Grenzlinie als „Borderline-Persönlichkeitsstörung“ ist ein aus der Psychoanalyse stammendes theoretisches Konstrukt, mit dem versucht wird, eine Vielzahl von auffälligen Verhaltensweisen und Gefühlen zu erklären, die weder in das psychoanalytische Schema einer neurotischen noch einer psychotischen Störung passen. Die Borderline-Störung galt in psychiatrischer Forschung ursprünglich als Begriff, um Randphänomene im Grenzbereich zu den schizophrenen Störungen genauer zu erfassen. Borderline-Persönlichkeitsstörung wird seit dem DSM III auch so genannt.

Dieses Krankeitsbild zeichnet sich durch sehr unterschiedliche Erscheinungen aus. Meist findet sich ein buntes Sammelsurium vieler Diagnosen in der Krankheitsgeschichte.

Die Symptome:

Angst (Vernichtungs-, Verlassenheits-Trennungsangst)
autoaggressives Verhalten
Depersonalisations- und Derealisationsgefühle
Depressionen
Drogenkonsum
delinquentes Sozialverhalten
extreme Idealisierungen oder Entwertungen
Essstörungen
Gefühlsstörungen
Hysterien
Identitätsdiffusion
innere Leere
impulsive Reaktionsweisen
Impulskontrollverlust
Kontaktvermeidung – plötzliche Kontaktabbrüche
Polymorphe Sexualität (stark schwankend in der Ausprägung)
Präventivangriffe
psychosomatische Symptome
Realitätsverlust
Rituale und Zwänge
Schwarz-Weiß-Denken
starkes Kontrollbedürfnis über andere Menschen
Sucht
Suizidalität
Zwangssymptome (überwertige Ideen)

Die Ursachen:

Eine Borderline-Symptomatik und ihre Manifestationen sind das letztendliche Produkt einer komplexen Mischung von angeborenem Temperament, schwierigen Erfahrungen in der Kindheit und relativ subtilen Formen neurologischer und/oder biochemischer Dysfunktionen. ……