Archiv der Kategorie: Schüler

Hier kommen Schüler zu Wort

in der schule gemobbt

Unsere Tochter ist 15 Jahre und wird seit mehreren Wochen, von ihren Mitschülerinnen, grundlos, gemobbt.

Sie ist vom Wesen ein ruhiges, ehrliches, freundliches und auch hilfsbereites Mädchen. Da unsere Tochter ein sehr hübsches Mädchen ist, hat sie leider auch sehr viele Neider unter ihren Mitschülerinnen. Dies äußert sich immer mehr und deutlicher unter agressiven Verhalten ihr gegenüber. Sie wird auf das schlimmste beschimpft, als Chucky die Mörderpuppe, sowie als Streber bezeichnet und ihr alles mögliche an übler Nachrede unterstellt. Das schlimme dabei ist das nun immer mehr Schülerinen hier mitmachen und unsere Tochter mobben.

Nun ist es soweit das unsere Tochter nicht mehr in die Schule will, obwohl sie eine gute Schülerin ist, unter ständigen Kopfschmerzen leidet und sich nur noch hängen lässt. Eine Aussprache zwischen dem Direktor, unserer Tochter und uns hat bisher nichts gebracht. Wir möchten unsere Tochter von der Schule nehmen, damit sie nicht noch seelischen Schaden davon trägt und ihre schulischen Leistungen wieder verbessern kann. Angeblich ist das nicht möglich. Doch wir werden mit allen Mitteln und Möglichkeiten dafür kämpfen.

Wer hat hier ähnliche Erfahrungen ?

Kann mir jemand weiter helfen??

Hallo alle zusammen

Ich bin 15 Jahre alt ich gehe auf eine Gesamtschule und wurde ziehmlich gemobbt.

Ich habe ein Augenglas mit 13-14 bekommen und jetzt sieht man nichts mehr aber die meisten kennen mich und haben immer fiese Komentare abgegeben….. es war echt schrecklich. Es geht soweit das mein Selbstbewusstsein ziehmlich im Keller ist und ich selber finde mich nicht hübsch und habe Angst jemanden kennen zu lernen.

An unserer Schule haben wir Profilklassen das heißt das man sich ein Thema aussuchen durfte zB Schulzeitung, Fahrrad, Informatik und und und und dann sind wir in verschiede Klassen gekommen und die meisten kannte ich gar nicht Aber durch das Fotojahrbuch aber meine beste Freundin war auch in meinem Profil.

Also es fing mit der 8-9 Klasse an einer von den Mitschülern hat mich immer geärgert

mir an den Haaren gezogen mich getreten beleidigt und fand das alles witzig ich bin dann zum Lehrer gegangen und habe es gesagt er meinte wenn noch mal was passiert dann wird was gemacht und ich bin wiedre zum Lehrer gegangen und es wurde mit dem Jungen geredet dann hörte es auf. Es fing dann nach einer Zeit wieder an und ich habe nichts mehr gesagt es wird ja doch nichts getan vielleicht weil ich schon mal eine Konferenz ohne Grund bekommen habe odre weswegen???

(ich habe eine Klassenkonferenz bekommen 2005 und ich ihm eine Backpfeife gegeben hab nur weil eine Junge mich geärgert hat es war noch nicht mal doll er hat einfach nicht aufehört)

Ich muss dazu sagen das er sich manchmal ganz schön was rausnimmt vielleicht liegt es ander größe er überragt jeden Lehrer weil er gut in der schule ist aufmerksamkeit bekommt

Ich musste für eine Zeit lang ins Krankenhaus und dann wurde bei Msn reingeschrieben ist ja schön das … im Krankenhaus ist oder hoffentlich bleibt sie da. Meine Freundin hat es im Anzeigebild von ihm gelesen und ist zu einem Beratungslehrer gegangen er hat mit ihm geredet und er hat seit dem aufgehört mich zuärgern.

Aber es war alles echt schlimm es tut weh ich habe doch niemanden was getan mein Selbstbewussein versuche ich inmoent aufzubauen aber manchmal dachte ich ich schaffe es nicht und ich habe kein bock mehr

Wsa soll ich machen das es mir besser geht und damit nicht nochmal irgenwas vorfällt zwar bin ich mittlerweile in der 10 aber ich freue mich über jeden Rat und aufbauendes Wort von euch Danke schon mal im vorraus.

Abgestempelt als Mobberin

Hey,

Ich weiß nicht wie ich auf ein Forum komme, aber ich weiß garnicht mehr weiter.
Vielleicht hättet ihr ja paar Tipps für mich.
Mein problem ist das ich in der Schule, als mobberin abgestempelt werde.
Wir hatten vor 3 Wochen eine Klassenreise, wo sich von mir Freundinnen gestritten haben,
doch ich hatte damit nichts zutun.
Ich bin mit dem Mädchen sehr gut befreundet nur die hat sich halt mit einer anderen Freundin von uns gestritten. Die andere Freundin ist dann zu meiner Lehrerin gegangen
und hat geweint die haben das dann mit 5 weiteren Schülern geklärt.
( Die 5 anderen Schüler waren nicht neutral sondern eher auf meiner Lehrerins Seite,
und die war auf der Seite also nicht von meiner guten Freundin sondern von dem anderen Mädchen.)
Meine Lehrerin hat dann meine Freundin dann in dem Raum mit den 5 weiteren Schüler, fertig gemacht,
in dem sie sie als mobberin abgestempelt und das sie ja wolle das die Klasse in ihrer Hand liegt.
Und sie soll die schuldige sein das sich alle streiten.Und sie hat sie bedroht in dem sie sie von der Schule schmeißt.
Und das konnte meine Freundin nicht mehr aushalten ist aus dem Raum gelaufen und hat geweint. Doch meine Lehrerin hat nichts unternommen, hat sie gehn lassen. Dann kam meine Lehrerin zu mir und bittete mich in den Raum zu kommen. Ich dachte mir ja ist Okey, hab ja eigentlich nichts damit zutun. Ich kam rein und die machten
mich genauso fertig wie meine Freundin. Ich durfte nichts dazu sagen, sie haben mich nicht reden lassen.
Dann kam von meiner Lehrerin der Spruch mit dem bedrohen mich von der Schule zu schmeißen und das ich jetzt auch eigentlich die Klassenreise sofort verlassen könnte. Ich habe mein Stuhl nach hinten geworfen, bin raus gelaufen in mein Zimmer, meine Lehrerin natürlich hinterher, ich schrei dass ich jetzt nach hause fahren werde, weil ich mich ganz bestimmt nicht auf meiner Klassenreise fertig machen lasse. Sie bittete mich „nett“ wieder rein zu kommen, aber ich wusste genau das es dadrinne wieder los gehn wird. Ich packte meine Koffer, aber konnte leider nicht nach hause fahren, da es 22:00Uhr war. Inzwischen weinten 3 Klassenkameradinnen, weil die genauso fertig gemacht wurden sind, wie ich. Eine Freundin von mir sogar hat sich gekniffen die ganze zeit, ihr Arm war total Rot und dick, dass wusste meine Lehrerin doch sie hat nichts dagegen gemacht. Eine Freundin ging zu ihr und meinte sie tut sich ganze zeit weh. Meine Lehrerin hat es ignoriert. Auf der Klassenreise durften wir keine Handys haben,aber natürlich hatten wir alle eins mit. Wir haben sofort unsere Eltern benachricht. Und meine Eltern haben meine Lehrerin dann aufs Handy angerufen, doch sie meinte „WIR SPINNEN, SIE HÄTTE DAS NICHT GEMACHT“. Sie meinte zu mir und meiner Freundin das wir so tun als wären wir die „Kings“ erpressen alle und machen alle fertig,sind für den ganzen Chaos in der Klasse zuständig. Nächsten Tag auf der Klassenreise hat sie einigen Schülern verboten mit uns abzuhängen bzw; mit uns zu reden. Eine musste sogar aus unserem Zimmer gehn, weil meine Lehrerin meint wir schaden ihr nur. Es sprach fast keiner mit uns,ausser die Freunsdinnen die wir dann noch hatten. Wir gingen zum Frühstück, unsere Lehrer redeten nicht mehr mit uns, genau wie einige Schüler beachten uns nicht. Wir machten das Programm einfach mit, obwohl keiner mit uns sprach.Dann am Abend gingen wir auf einige Schüler zu und haben den Kontakt gesucht, dann erzählten sie uns wie unsere Lehrer über uns bei denen geredet hat, von wegen kein Kontakt, wir erpressen die etc.
Am letzten Tag machten wir eine Runde, über die Klassenreise jeder sollte etwas sagen doch keiner durfte ein Komentar dazu sagen.Dann sind wir am Hamburg-Hbf angekommen und wir mussten dann noch alle mit der Bahn weiter fahren, doch meine Lehrerin kümmert sich um mich und meine Freundin nicht. Meine Lehrerin ging einfach mit dem rest der Schüler zu der S-Bahn und wir sahen die nicht mehr.
Jetzt fängt Montag wieder die Schule an und ich habe keine ahnung wie ich mich benehmen/verhalten soll..

Wäre echt nett auf einem Tipp.

LG Yasemin

 

 

Ich werde gemobbt

Hallo ich bin 15 jahre alt und gehe in die 9klasse!!
Seit diesem Schuljahr werde ich gemobbt!!
Angefangen hat alles, weil wir eine neue Schülerin bekommen haben.
Die ersten beiden wochen war alles noch Ok, doch dann gings los.

Meine besten Freunde aus dem letzten schuljahr ignorierten mich und fingen an mich zu beschimpfen!
Ich wurde als Schlampe usw da gestellt und sie verbreiteten Gerüchte über mich!! In Sport hab ich keine lust mehr mit zu machen, weil dann wieder kommt die presswurst usw. Ich bin nicht dick, ich habe eine ganz normale Figur!!
Diese neue Schülern drohte mir, mich umzubringen.
Ich ließ mir das nicht gefallen und redete zuerst mit meinem Lehrer darüber und dann mit der Rektorin.
Nach 4Wochen flog die NEUE und ich dachte vielleicht wird es jez wieder besser, doch so war es nicht!
Die anderen, sogar die Jungs, mit denen ich mich immer gut verstanden habe, fingen an mich in den Pausen zu beschimpfen und zu bedrohen.
Mein Lehrer sagte immer nur ich darf mich nicht währen und nichts zu schulden kommen lassen!!
Alos "schluckte" ich das alles und ließ es über mich ergehen.
Im Unterricht, wenn ich mich meldete und was sagte wurde ich von den anderen wieder beschimpft.
Meine Noten verschlechterten sich und in der schule machte ich nicht mehr mit, weil ich es nicht mehr ausgehalten hab.
Mittlerweile ist es so, das ich nicht mehr in die Schule gehen will.

Was soll ich tun?!
Gebt mir bitte Tipps was ich machen soll!

Im vorraus schon mal danke!!

Eure Marina

Lehrer mobbt mit den Eltern über deren Kindern

Hallo,

ich weiß garnicht so genau ob ich hier richtig bin aber ich habe nichts gefunden was so ist wie es bei mir ist. Also werde ich hier einfach mal niederschreiben was uns passiert ist. Vileicht gibt es ja ein paar tips was wir machen können uns sollten.

Meine Tocter ist jetzt 8 Jahre alt und in der Dritten Klasse. Sie ist schon mit 5 in die Schule gekommen und hat auch keine Lerndefizite. (noch nicht!!).
In der ersten Klasse wurde ich zum Elternsprecher der Klasse gewählt. Das ganze fing dann so an: Die Klassenlehrerin wurde kurz nach schulbegin in den verfrühten Mutterschutz geschickt, da es in Ihrer Schwangerschaft wohl komplikationen gab. Da wir aber von anfang an wußten das sie ein Kind bekommt war das eigentlich nicht weiter schlimm. Zumal uns gleich bei Schulbeginn mitgeteilt wurde das es dann eine Vertretung geben würde. Dem war dann aber nicht so. Die Klasenlehrerin war bis Ostern des nächsten Jahres in Mutterschaft und in dieser Zeit gab es keinen geregelten Unterricht in der Klasse. Mal kam von hier ein Lehrer mal von da, mal war´s ein Schüler aus der 8. mal aud der 9. Klasse. Na ja, da mann ja wußte das die Lehrerin nach den Osterferein wiederkommen würde hat man das ebend hingenommen. Aber (!!) da ging es los. Das Kind der Klassenlehrerin war Krank und die Lehrerin fehlte immer mehr. (in 2 Jahren war sie ca. 3/4 Jahr anwesend). Da habe ich dann angefangen mich erst bei dem Rektorat und nach dem ich dort nichts erreicht habe dann beim Schulamt über eine Lösung für die Klasse meiner Tochter zu sprechen. Das ging haber gar nicht, wie jetzt, der Böse Vater will eine Veränderung? Na, dem werden wir´s jetzt mal zeigen.

kurzer Hand wurde ich abgewählt. Das ich dann nicht mehr Elternsprecher war wurde mir dann auf dem Parklatz der Schule mitgeteilt. Aber mal erhlich, damit kann man doch leben. Dachte ich. Aber jetzt geht es los.

Bei einem Elternabend, bei dem ich dann nicht mehr anwesend war, hat die Nette Klassenlehrerin dann allen Eltern mitgeteilt das sie noch mehr wegen Ihrer Kranken Tochter fehlen würde und dann schaltete sie die Tränen ein und bat die ganzen Eltern ob sie Ihr den Herrn K. nicht vom Leib halten könnten. Tja, das wars dann wohl. Ich in baff. Eine Lehrerin bringt eine ganze Klasse gegen ein Elternteil. Na ja, man könnte meinen das reicht jetzt. NE NE, das geht noch weiter. Ich habe seit der Absetzung in dieser Schule nicht mehr gesagt noch unternommen m meiner Tochter nicht zu Schaden. Zu Spät. in einem weiteren Elternabend teilte dei arme Klassenlehrerin den Eltern mit das Sie mich beim Einkaufen gesehn hätte und mir am libsten eine reingehauen hätte“. Tja und das die Eltern dann Ihren Kindern nicht mitteilen wie toll meine Familie ist brauche ich auch nicht erwähnen. Meine Tochter und der einzige Schulkamerad den Sie hat haben jetzt die Pest. Keiner will sich mehr neben Sie setzten. Meine Tochter wird geschlagen, getreten und mit freundlichen Aussagen beworfen. Jetzt bin ich zum Rektorat gegangen und bat dort um Hilfe. ich möchte gerne das meine Tochter in eine andere Klasse kommt. Aber Oho, die Lehrerin ist gar nicht schuldig, Sie hat ja kein Problem mit mir und für die Reaktion der Eltern könne man ja nicht.

Ich habe meine Tochter heute von der Schule abgeholt und habe der Rektorin mitgeteilt das ich am Freitag, also in Tagen in Entscheidung von Ihr erwarte die meiner Tochter hilft.

Wo kann ich was nachlesen über solche Art von Mobbing und wie kann ich meiner Tochter und natürlich auch meiner Frau und mir helfen??

Ich danke schon mal allen die Antworten werden.

Gruß aus dem Norden

izzi

Es geht immer weiter

Hallo alle zusammen ich schreibe mal wiede weil ich ein Problem habe dieses ist dass ich fies gemobbt werde

Ich bin gerade in die 8 Klasse gekommen und dachte dass alle das vom letzten Jahr vergessen hatten , doch da habe ich mich wohl ziemlich geschnitten. Denn die damaligen Mobber haben nichts vergessen!!!

Sie fangen da an wo sie aufgehört haben. ZB….

In der Schule wurden neue Wasserspender instaliert und ratet mal wer zuerst baden durfte!!!!! ICH

Als ob das nicht genug währe das Wasser war Eiskalt, und ich durfte die sauerrei auch noch wegräumen…
Die Lehrer haben mir nicht geglaubt! Und der Schuldige kam ungeschoren davon.
!!!!
Bitte Help me!!!