Alle Beiträge von Scheherasade

Versuch was gegen Mobbing zu tun

Hallo,

bin 15 und auf nem Gymnasium in der 10ten. Bin die Jüngste in der Klasse. In unserer Klasse wurde schon immer jemand gemobbt. Das Mädel, was sie als letztes gemobbt haben war etwas dick und ist dann von der Schule gegangen und hat ein neues Leben begonnen. Sie hat das äußerlich nicht so schwer genommen und konnte mit ihren Mobbern lachen. Nun haben sie seit 2 Jahren begonnen das mit mir zu machen. Sie machen sich über mich lustig, dass ich dumm wäre, langweilig, häßlich und stinke. Machen sich lustig, dass ich bei Wer kennt wen kaum Freunde hab und schreiben fiese Sachen auf die Pinnwand. Schubsen mich auf dem Schulhof. Als ich einem eine CD geliehen hab, um irgendwie Freunde zu kriegen hat er die CD vor meinen Augen kaputt gemacht und alle haben gelacht. Hab darauf hin geweint (eigentlich mehr vor Wut, hab mich aber zusammengerissen, damit sie nix merken) sie haben aber trotzdem gelacht und nun nennen sie mich Heulsuse.
Warum sie es machen weiß ich nicht. Bin eigentlich normal im Aussehen und eher unauffällig. Vermute, dass es was damit zu tun hat, dass ich nicht weggehe. Die anderen gehen immer Freitag weg oder in vereine und meine Eltern erlauben mir nicht weg zu gehen. Auf Parties darf ich auch höchstens bis 10 Uhr (und das auch nur unter Stress), während die Anderen bis 12 Uhr Die Anderen glauben das nicht. Mittlerweile würde ich mich auch nicht trauen dahin zu gehen. Hätte Angst, dass sie mich sehen. Versuche ihnen und anderen sozialen oder neuen Situationen also aus dem Weg zu gehen.
Meine Mutter ist auch keine Hilfe. Sie ist sehr dominant und versteht die Probleme nicht. Sie meinte ich solle mich vor die anderen stellen und sagen, dass sie A’löcher seinen und dass ich mit ihnen nichts zu tun haben will. das aber nicht meine Art und ich traue mich auch nicht. Habe jetzt schon schwitzige Hände wenn ich daran denke.
Dann hab ich die Wiki-Mobbing-Seite gelesen. Wollte mich verändern für das Ziel oder dies gemeinsame Körpersprache entwickeln. Ist aber schwierig. Ich hab Angst aus mir rauszukommen und dass sie sich dann über mich lustig machen. kann nicht so offen auf die Anderen zugehen, weil meine Mutter viele Probleme hat, die ich nicht den anderen erzählen möchte. Hab es auch schwer auf andere zuzugehen und es fällt mir schwer einen Freundeskreis fernab der Schule zu gründen. Hab dann angefangen Dinge zu erfinden, damit ich interessanter werde und die anderen glauben ich würde auch was erleben und nicht so langweilig sein. hat aber auch nicht viel gebracht, zumal ich das nicht gut oder lustig erzählen kann.
Merke, dass ich mich kleiner mache in Mobbing Situationen und wie gelähmt bin. kann nichts gescheites von mir geben kann (bin nicht schlagfertig). Und jede Sekunde die ich nichts sage kommt mir in der Situation wie eine halbe Ewigkeit vor. Aber ich kriege meinen Körper dann einfach nicht unter Kontrolle. Würde gerne wie das andere Mädel mitlachen können, aber ich nehme das einfach zu Ernst und hab teilweise zu viel Angst die Anderen zu verletzen.
Deshalb hab ich angefangen mir in besondern Situationen mit einer Nagelpfeile oder Rasierklinge die in die Oberarme zu schneiden. Es kommt dann einfach so über mich. Erst hinterher, wenn ich blutend vorm Spiegel stehe merke ich was ich getan hab.
Was kann ich jetzt am besten tun?