Alle Beiträge von jean

Über jean

Werde in der schule gemobbt.

Ich und das „Minenfeld“

Mein Leben ist eine echtes "Minenfeld". In der Schule kennt mich jeder als der "Psycho" aber die Person die dahinter steckt kennen nur sehr wenige, anzahl nicht steigend. Wenn ich einen Schritt
oder nur einen Blick riskiere kann es sein das das ganze "Minenfeld" "hochgeht".
Wenn ich nur etwas Willen in der Schule gegenüber Gewiesen zeige dann bin auch wieder dran.
Aber wenn ich nur, selten, etwas lautstark meine Meinung verträte dann heisst es schon wieder
ich sei ausgerasstet. Darum muss ich auch noch zur Psychologin und muss mir dort nun mein Kummer und Leid von der Seele heulen. Dabei müssten eigentlich Andere dringender dorthin.
Nemmlich sowelche die Anderen heise Ketten in die Hand drücken oder dir mit dem Zeigestock dir auf die Schulter hauen nur weil du sie beleidigt hast. Aber das schlimmste ist das wenn du nach Hause kommst und selber zu so einer "Mine" wirst nur weil du nicht deine Ruhe bekommst.
Seit oder war ihr mal in so einer Situation? ich bitte um Antwort.